Fahrerlaubnisklasse B

Mit der Fahrerlaubnisklasse B darfst du KFZ fahren, die mit max. 8 Sitzplätzen plus den Fahrersitz ausgestattet sind. Die in der Zulassungsbescheinigung eingetragene zulässige Gesamtmasse darf jedoch 3,5 t nicht übersteigen. Wenn du dahinter noch einen Anhänger hängen möchtest - kein Problem! Einen Anhänger von 750 kg zulässiger Gesamtmasse darfst du in jedem Fall mit der Fahrerlaubnis Klasse B fahren. Wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers größer als 750 kg ist, musst du Folgendes beachten:

Die zulässige Gesamtmasse des Zuges darf 3,5 t nicht übersteigen.

Vor dem 19.01.2013 spielte hierbei auch das Leergewicht des Zugfahrzeugs noch eine Rolle. Diese etwas komplizierte Sache entfällt jetzt netterweise - und zwar auch für alljene die vor dem 19.01.2013 ihren Klasse B Führerschein gemacht haben!

Neu ist auch, dass die Klasse B nicht mehr zum Führen von Trikes berechtigt. Diese Fahrzeuge fallen jetzt in die entsprechenden Motorradklassen. Für diejenigen unter euch, die ihre Fahrerlaubniss Klasse B vor dem 19.01.2013 erworben haben trifft das nicht zu - hier gilt der Besitzstand.

Wenn du Fragen hast - wir beraten dich gerne! Eine detalierte Übersicht der neuen Fahrerlaubnisklassen findest du unter: www.bmvbs.de/Fuehrerschein2013

Nach oben